Essbare Wildkräuter – eine Entdeckungsreise in vier Etappen

Hier geht's zur Anmeldung

Möchtest du…
…essbare Wildkräuter kennenlernen?
…in deiner Küche Wildkräuter verwenden und deine Menüs bereichern?
…eine kleine Verletzung oder eine Erkältung mit Hilfe von Kräutern behandeln?
…dich in der Natur bewegen und dabei Neues lernen?
…immer wieder staunen, welche kraftvollen Pflanzen ganz nah bei uns wachsen?
…dich begeistern lassen für die Vielfalt und die Kraft der Pflanzen?
…dann bist du hier genau richtig!

Gemeinsam werden wir…
…auf kurzen Wanderungen Kräuter entdecken, kennenlernen und mehr über sie erfahren.
…Kräuter durch die Jahreszeiten Frühling, Sommer und Herbst begleiten.
…jedes Mal ein vielseitiges Menü aus Wildkräutern zubereiten und gemeinsam geniessen.
…an jedem Kurstag ein kleines Geschenk aus Kräutern herstellen, das du nach Hause nehmen kannst.

Kursdaten 2020:

Kurs 1: Samstag:        18.4.20 / 16.5.20 / 6.6.20 / 19.9.20 jeweils 9.00 bis 15.00

Kurs 2: Dienstag:        21.4.20 / 19.5.20 / 9.6.20 / 22.9.20 jeweils 9.00 bis 15.00

(Teilnehmerzahl ist auf 8 Personen pro Kurs beschränkt)

Kosten:

CHF 480.00

Im Preis enthalten sind die Leitung der vier Exkursionen, sämtliches Material und Zutaten für das Essen und die Kräutergeschenke sowie umfangreiche Unterlagen zu den Pflanzen und Rezepten.

 

Schau mal, was die Aargauer Zeitung über unseren Kurs schreibt! Klicke hier

…oder finde hier ein paar Impressionen und Stimmen aus dem Kurs von 2018.

…oder schnuppere direkt in den Kurs rein! Hier geht es zum Video.

 

Hier geht's zur Anmeldung


Gut zu wissen:

-Wie ist der Ablauf?

Nach deiner Anmeldung erhälst du von mir die Rechnung für den Kurs. Wenn du die Kurskosten bezahlt hast, bist du definitiv angemeldet. Du bekommst von mir die Details zum ersten Kurstag wie zum Beispiel Treffpunkt, was du mitbringen sollst usw rund eine Woche vor Kursstart.

-Was, wenn du an einem Datum nicht kommen kannst?

Kein Problem, man kann den Tag in der anderen Kursserie (Samstag oder Dienstag) nachholen. Ebenso bekommst du die Unterlagen zum verpassten Kurstag von mir per E-Mail oder Post.

-Wo findet der Kurs statt?

Der Kurs findet in der weiteren Umgebung von Muri AG statt. Je nach Witterung und Fortschritt der Vegetation werde ich die Routen entsprechend anpassen. Deshalb bekommts du immer rechtzeitig vor dem Kurs von mir eine Nachricht mit den genauen Angaben zum Treffpunkt usw.

-Wieso ist die Teilnehmerzahl beschränkt?

Ich lege Wert darauf, für meine Gäste einen interessanten und lehrreichen Kurs zu bieten. Ich möchte auf individuelle Fragen, Anliegen und ebenso auf die aktuelle Situation eingehen können. Deshalb ist der die Zahl der Teilnehmer auf maximal 8 Personen pro Kurs beschränkt.

-Was, wenn du dir den Kurs nicht leisten kannst?

Vielleicht hast du bald Geburstag und kannst dir den Kurs wünschen oder du hast in deinem Keller/Estrich/Garge Dinge, die du verkaufen könntest? Ratenzahlung ist auf Anfrage möglich. Schreibe mir auf michele@passo-per-passo.ch oder rufe mich an.

-Wenn du Allergien oder Unverträglichkeiten hast…

…lass es mich doch bitte bei der Anmeldung wissen (schreib es einfach bei „Deine Nachricht“ rein). Dann kann ich das bei der Planung der Wildkräutermenüs berücksichtigen.

-Wenn du es dir anders überlegst…

…kannst du das natürlich. Bis vier Wochen vor dem Kurs ist die Abmeldung kostenlos. Danach werden 50 % der Kurskosten verrechnet und ab 7 Tagen vor Kursstart werden 100% der Kurskosten verrechnet.


Noch etwas über mich und wie ich zu den Kräutern kam…

Schon als Kind pflückte ich mit meinem Grossvater Johanniskrautblüten bis wir schwarze Finger hatten. Der Ölauszug, den er daraus gewann, wurde dann fleissig benützt. Richtig gepackt hat es mich, als ich nach der Uni eine Sommersaison in einer SAC-Hütte arbeitete. Da kochte ich zum erstem mal mit wilden Kräutern. Im Anschluss an den Hüttensommer besuchte ich diverse Kurse (unter anderem bei der Paramed in Baar) und machte viele Kräuterwanderungen mit. Zudem war die Flora ein wichtiger Teil der Ausbildung zur Wanderleiterin SBV beim Schweizer Bergführerverband. Dazu habe ich über all die Jahre viele Kräuter-Menüs ausprobiert, Heilkräuter bei mir und meiner Familie angewendet und immer wieder über die Kraft der Natur gestaunt. Aktuell bin ich dabei die Ausbildung zur Heipflanzenfachperson TEN abzuschliessen.